PETER BARACCHI

© 2017, Peter Baracchi

Ausschnitt [cut out], 2017

Asphalt, zugeschnitten und lackiert, unlimitierte Serie, ca. 20x30 cm, ca. 10 Kilo pro Stück
Alle Werke sind handgefertigte Einzelstücke

Unfertiges Projekt in Arbeit...

Einmal mehr beschäftigt sich der Künstler mit seiner unmittelbaren Umgebung und entnimmt seinem Umfeld einzelne Fragmente um diese in einen Kunstkontext zu überführen. Dieses mal sogar sehr unmittelbar.

Die entnommenen Asphaltstücke werde nicht mehr bearbeitet oder transformiert sondern lediglich auf ein “handliches” Format zugeschnitten und zwecks Konservierung mit einer durchsichtigen Lackschicht überzogen. Das heisst, es wird ein originales Stück Strasse ohne zutun des Künstlers aus dem natürlichen Umfeld entnommen und als kleiner Ausschnitt präsentiert. Durch weglassen der weiteren Umgebung entstehen neue Assoziationen. Man kann sich vorstellen, wozu die Linien und Markierungen einst angebracht wurden. Nun fungieren sie jedoch lediglich noch als graphische Elemente, welche in einer strengen geometrischen Anordnung durchaus auch konstruktivistische Züge in sich tragen.

Unsere Umgebung und unser Alltag ist geprägt von Geometrie, Symmetrie von Zeichen, Markierungen, Wegweisungen, Verboten und Geboten. Oft werden sie nur noch unbewusst wahrgenommen oder gar ignoriert. Durch die Wahl des relativ kleinen Ausschnitts eines grösseren Musters und durch die Kontextverschiebung erzeugt der Künstler eine bewusstere Wahrnehmung und ermöglicht neue Blickwinkel auf ein alltägliches Phänomen.

To be continued...